Gepost door: dejister | 20 augustus 2011

Haantje op de toren

Posted by jan van friesland, 2003-06-16 11:32:40

Geachte heer Carotta,

We kennen in Europa het haantje op elke torenpits. Kan het haantje worden opgevat als het symbool van ‘wakkerworden’, en in die zin een voorafschaduwing zijn van de torenklok die ons ook wekt? Of is er een andere betekenis te geven aan aan dit beestje op bijna elke top van een Christelijk godshuis?

Met vriendelijke groet,

Jan van Friesland

Posted by FC, 2003-06-16 12:02:28

In Reply to: Adelaar/Draak/Haan jan van friesland 2003-06-16 11:32:40

Geachte heer Van Friesland,

die Frage der Kirchenglocken hat schon früh ein Schweizer Leser, Dr. Thomas Grossenbacher, angesprochen – in einer E-Mail vom 29. September 2000, aufgenommen im Forum am 08 Februar 2001.

Was den Hahn angeht, kann man ihn natürlich als Symbol der Wachsamkeit nehmen, oder auch als Verkünder der Auferstehung, denn der Hahn kräht ja schon vor Sonnenaufgang, und verkündet dadurch die wiederaufgehene Sonne. Da der Hahn dreimal krähte, als Petrus Jesum leugnete, stellt er wohl auch eine Mahnung an die Menschen, ihn und seine Auferstehung nicht zu leugnen. So sind wir vermutlich angehalten, den Hahn auf den Kirchen- und sonstigen spitzen zu verstehen (ich sehe gerade einen aus dem Fenster auf dem Giebel des nächstbesten Gartenhäuschen).

Tatsache ist, daß Caesar in Gallia groß wurde, und daß auf Latein ‘Gallus’, sowohl ‘Gallier’ als auch ‘Hahn’ bedeutet. Caesar siedelte seine hauptsächlich gallischen Veteranen über das ganze römische Reich. Die Gallier wurden dadurch zum Reichsvolk, zum späteren christlichen Volk. Frankreich ist immer ein Zentrum der Christenheit gewesen – man denke an Bernard de Clairvaux oder an die ‘Franken’, die Kreuzritter – und gilt bis heute als die älteste Tochter der Kirche. Und ‘le coq gaulois’, der gallische Hahn, ist immer noch Symbol Frankreichs. Aus unserer Warte her, wissend daß der Eroberer Galliens als Divus Julius zu den Göttern erhoben wurde, können wir uns also fragen, ob da nicht ein Zusammenhang besteht zwischen diesem eindeutigen Symbol Galliens und dem Symbol der christlichen Auferstehung, der über die Einheit der Person Caesars und des Divus Julius/Jesus deutlich wird.

Met vriendelijke groet,

FC

Advertenties

Categorieën

%d bloggers liken dit: